• Brücke über die Schwarze Elster
  • WW-Überführungen über die A 11
  • Haak & Schulze bei der Arbeit

Willkommen

„Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken.“ Isaac Newton


1992 gründeten die beratenden Ingenieure Dipl.-Ing. Bernd Haak und Dipl.-Ing. Torsten Schulze das Büro für Brücken- und Ingenieurbau HAAK & SCHULZE in Ahrensfelde bei Berlin. Seit 2017 befinden sich unsere Büroräume in Wildau bei Berlin, auf der Uferpromenade an der Dahme.
Beide Geschäftsführer haben ihr Diplom in Dresden erworben. Bernd Haak 1980 an der Technischen Universität, Sektion Bauingenieurwesen, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau und Torsten Schulze 1988 an der Hochschule für Verkehrswesen „Friedrich List“, Sektion Straßenbau, Fachrichtung Brückenbau.

Diplomingenieure Torsten Schulze und Bernd Haak

Geschäftsführer

Als mittelständiges Büro mit einer Bürostärke von fünf bis acht Mitarbeitern können wir mittlerweile auf 25 Jahre erfolgreiche Ingenieurarbeit zurückblicken. Eine Grundlage dafür bildet unsere fachliche Spezialisierung. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit ist die Objekt- und Tragwerksplanung von Brückenneubauten, Brückenersatzneubauten und Brückeninstandsetzungen. Hier haben wir uns mit unserer Arbeit vor allem im Land Brandenburg, Berlin und den angrenzenden Bundesländern eingebracht.

Bei Entwurfsplanungen ist es uns wichtig, neben wirtschaftlichen Aspekten und statisch-konstruktiv sinnvollen Konstruktionen gestalterisch Akzente zu setzen.

Der Wiederaufbau oder Umbau denkmalgeschützter Brücken ist eine besonders schöne Aufgabe. Hier sind denkmalgerechte und wirtschaftliche Lösungen unter Berücksichtigung der zeitgemäßen Nutzung zu entwickeln. Eine Herausforderung für den Ingenieur mit Liebe zum Detail, der wir uns gerne stellen.

Der Entwurf ökologischer Bauwerke wie „Grünbrücken“ und die Planung artengerechter Bauwerke für die Sicherung des Biotop-Verbunds ist zunehmend Bestandteil unserer Planungsleistung geworden.
Wir sehen den Brückenbau in diesem Zusammenhang auch als Chance für den Artenerhalt:
Die Brücke als „Diplomat“ zwischen modernem Verkehrsbau und Landschaft.

Wir sind Mitglieder der Brandenburgischen Ingenieurkammer (BBIK) und der Vereinigung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (VSVI) Berlin-Brandenburg e.V.. Das Büro Haak & Schulze ist Mitglied der Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen Fortbildung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure (GF VSVI) in Berlin-Brandenburg e.V..

Leistungen


  • Entwurf (Objekt- und Tragwerksplanung) von Brücken- und Ingenieurbauwerken
  • Ausführungsplanung für Stahlbeton- und Spannbetonbrücken, Massivbauwerke
  • Entwurfs- und Ausführungsplanung von Instandsetzungen
  • Planung für Wiederaufbau und Umbau denkmalgeschützter Brücken
  • Baugrubensicherungen im Bereich des Ingenieurtiefbaus
  • Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen im Rahmen von Instandsetzungs- und Erneuerungsmaßnahmen für Straßenbrücken
  • Bestandsbewertung als Grundlage für Anwendung des Buchungssystem (Doppik)
  • Bauwerksprüfungen
  • Bauüberwachung

Referenzen

Aktuell


Brücke über die Schwarze Elster im Zuge der B 183 OU Bad Liebenwerda

Neubau:
Spannbeton – Hohlkasten in Mischbauweise über 4 Felder, Hauptfeld im Freivorbau errichtet
Entwurfsplanung
Herstellung des Hauptfeldes über die Schwarze Elster im Freivorbau. Der Lückenschluss fand im Dezember 2017 statt. Die externen Spannglieder sind eingebaut. Noch in 2018 soll das Bauwerk zusammen mit dem 4. BA fertiggestellt werden.

Jobs

Wir suchen Mitarbeiter zur Verstärkung unseres Teams


Hochschul- und Universitäts-Absolventinnen und Absolventen und/oder Bauingenieurinnen und Bauingenieure mit Interesse für den Brückenbau.
Bitte noch keine Bewerbungsunterlagen schicken. Bekunden Sie Ihr Interesse für den ersten Kontakt einfach per E-mail.

Vielen Dank!

Kontakt


Dipl.-Ing. Haak & Schulze GbR

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    mail

Wildau bei Berlin

  • Uferpromenade an der Dahme 1
  • 15745 Wildau
© 2017 DIPL.-ING. HAAK & SCHULZE GBR